Wichtige Informationen

Delonghi Kaffeemühle KG 89, 79 & 39 elektrische Mühle im Test

Delonghi Kaffeemühlen – Den Morgen ohne Kaffee starten oder auf den Kaffee zum Kuchen verzichten ist für viele Menschen unvorstellbar – aus diesem Grund gibt es eine große Auswahl an hochwertigen Kaffeemaschinen. Aber auch die Kaffeebohne selbst ist entscheidend für den optimalen Kaffeegenuss – und wie diese gemahlen wird natürlich auch.

Das Unternehmen DeLonghi produziert daher verschiedene Mühlen. So können Kaffeegenießer auch zu Hause aus den Bohnen perfekten Kaffee herstellen und müssen nicht auf Kaffeepulver aus dem Laden zurückgreifen. Die Mühlen des Herstellers sind u.a. eine perfekte Ergänzung zu einer Rocket Espresso Maschine.

Das Unternehmen DeLonghi

DeLonghi ist ein 1902 in Italien gegründetes Unternehmen, das seit 1977 vor allem auf die Produktion und den Vertrieb von Heiz-, Klima- und Haushaltsgeräten unter eigener Marke ausgerichtet ist.

delonghi-kaffeemuehleZwar ist DeLonghi überwiegend bekannt für seine Kaffee-, Espresso- und Siebträgermaschinen. Unter eigener Marke sowie diversen Tochterunternehmen, wie Kenwood, Climavenete oder Braun, werden aber auch Küchengeräte, wie Toaster, Fritteusen oder Wasserkocher, Haushaltsgeräte sowie Heiz- und Klimageräte hergestellt.

Das Unternehmen selbst beschreibt seine Vision, als globaler Marktführer in den oben bereits benannten Produktionsbereichen wahrgenommen zu werden. Aus diesem Grund produziert das Unternehmen innovative Haushaltsgeräte in eigenem Design und mit sorgfältiger Qualität.

Außerdem sollen die Produkte auf bestimmte Traditionen und Vorlieben der jeweiligen Vertriebsgebiete ausgelegt sein, sie unterstützen und auf sie eingehen.

Weiterhin bezeichnet das Unternehmen sein Design als typisch italienisch und legt viel Wert auf aufeinander abgestimmte Farben, schlichte und elegante Formen und intuitive Bedienbarkeit. An dieser Stelle sollen drei verschiedene Modelle von Kaffeemühlen vorgestellt werden: KG89, KG79 und KG39.

Die Delonghi Kaffeemühle

Alle drei Modelle haben verschiedene Mahlstufen, die zwischen fein, mittel und grob variieren und damit auch die Herstellung von besonders feinem Pulver für Espresso ermöglich sollen. Außerdem gibt es für die einfache und sichere Handhabung eine Sicherheitsabschaltung, ein Rad zum Einstellen der gewünschten Tassenmenge, eine Kabelaufwicklung sowie rutschfeste Gummifüße.

Abgesehen von dieser Grundausstattung gibt es allerdings auch einige Unterschiede, auf die hier näher eingegangen werden.

DeLonghi Kaffeemühle KG89

Mahlwerk – Die Kaffeemühle K89 ist mit einem Kegelmahlwerk ausgestattet. Bei einem solchen Mahlwerk werden zwei Mahlscheiben aneinander gerieben.

kaffeemuehle-delonghi-kg-89-testDadurch kann ein sehr gleichmäßiges Mahlergebnis erzielt werden ohne eine große Drehzahl – somit bleibt die Hitzeentwicklung gering und das Aroma der Kaffeebohnen wird geschont.

Mahlen – Das Fassungsvermögen des Bohnenbehälters ist 120 g. Das hält die Maschine in kompakteöße und dennoch reicht die Kaffeemenge für zwölf Tassen Kaffee.

Es kann jeweils ausgewählt werden, ob Kaffeepulver für zwei oder mehr Tassen, maximal zwölf Tassen gemahlen werden soll. Wenn die Maschine mit dem Mahlen fertig ist, schaltet sie sich von alleine ab.

Zwar läuft der Mahlvorgang relativ leise ab, es kann allerdings sein, dass das Pulver für Espresso nicht fein genug gemahlen wird.

Design – Das rechteckige Gehäuse ist schlicht gehalten mit den Maßen 13 cm x 16 cm x 26 cm und einem Gewicht von 1,5 kg. Es ist aus Kunststoff und Edelstahl gefertigt und hat eine silberne Optik. Die Kaffeebohnen werden oben eingefüllt und das Einstellungsrad befindet sich direkt vorne in der Mitte des Geräts.

DeLonghi Kaffeemühle KG79

delonghi-kg-79-testMahlwerk und Mahlen – Die Kaffeemühle KG79 ähnelt der Kaffeemühle KG89 in ihren Eigenschaften – auch sie hat ein Kegelmahlwerk, kann 120 g Bohnen fassen und ist auf das Mahlen von zwei bis maximal zwölf Tassen Kaffee ausgelegt.

Ein Manko ist hier ebenfalls, dass das Kaffeepulver sich auch auf der geringsten Mahlstufe nicht fein genug für den Aufguss von Espresso mahlen lässt.

Design – Auch die Maße und das Gewicht dieser rechteckigen Kaffeemühle sind baugleich mit der KG89.

Einziger wirklicher Unterschied ist, dass die KG79 aus Kunststoff hergestellt ist und somit anstatt mit einer silbernen, durch eine schwarze Optik überzeugt.

DeLonghi Kaffeemühle KG39

Mahlwerk – Dieses Modell von DeLonghi hat zum Mahlen des Kaffees ein Schlagwerk aus Edelstahl. Die Bohnen werden also mit Hilfe eines Messers zerkleinert.

kaffeemuehle-delonghiDadurch kann das Pulver sehr fein gemahlen werden. Allerdings entsteht während des Mahlvorgangs mehr Hitze, die das Aroma des Kaffees angreifen und verfälschen kann. Außerdem kann die Körnung manchmal etwas ungleichmäßig ausfallen.

Mahlen – Auch diese Kaffeemühle mahlt den Kaffee sehr leise. Es lässt sich Kaffeepulver für bis zu zwölf Tassen auf einmal Mahlen und das Fach für die Bohnen kann 200 g fassen, das Fach für das gemahlene Kaffeepulver 100 g.

Allerdings ist die Mindestanzahl an Tassen, die eingestellt werden kann, vier Tassen. Nicht verbrauchtes Kaffeepulver kann aber anschließend luftdicht verschlossen aufbewahrt werden, um das Aroma zu erhalten.

Auf der feinsten Mahlstufe lässt sich das Pulver fein genug für den Espressogenuss mahlen.

Design – Für dieses Modell wurde eine ergonomische Sanduhrenform in den Farben Aubergine und Silber gewählt. Mit einem Gewicht von 980 g ist die Maschine etwas leichter als die anderen beiden Modelle. Sowohl das Einfüllen der Bohnen, als auch die Entnahme des Kaffeepulvers erfolgt von oben.

Fazit

Alle Maschinen überzeugen durch schlichtes Design und arbeiten leise. Das Einstellen des Mahlgrades und der Tassenzahl ist einfach über Stellräder zu bewerkstelligen.

Die Modelle KG79 und KG89 mahlen die Bohnen etwas gröber, schonen dafür aber das Aroma der Kaffeebohnen. Außerdem fassen sie weniger Bohnen und sind größer und schwerer. Die Kaffeemühle KG39 hingegen eignet sich durch ihr feineres Mahlergebnis auch für Espresso und ist kleiner. Sie kann dafür aber nicht geringe Mengen Pulver mahlen, wie für nur zwei oder drei Tassen benötigt wird.

Somit hat also jedes Gerät seine eigenen Vor- und Nachteile. Wer aber auf der Suche nach einer guten Kaffeemühle für Kaffeegenuss ist, wird bei den DeLonghi Kaffeemühlen sicherlich dennoch fündig werden.

Hier geht’s zu den besten Kaffeemühlen!