Wichtige Informationen

Bodum Kaffeemühle Bistro für Espresso & French Press

Die stylishe Bodum Kaffeemühle zieht die Aufmerksamkeit vieler Genießer auf sich, die den Geschmack und den Duft von frisch gemahlenen Kaffee mögen. Der Schweizer Hersteller Bodum mit Sitz in Triengen wurde 1944 im schwedischen Kopenhagen gegründet. Bis heute ist Bodum ein familiengeführtes Unternehmen das Küchenartikel aus vielen Sparten herstellt, immer unter dem Credo „Gutes Design muss nicht teuer sein“.

Seine Unternehmensphilosophie setzt Bodum um, indem das Unternehmen nicht, wie andere Hersteller (beispielsweise Bosch, Siemens oder Severin) Produkte auf dem Großmarkt einkauft und labelt, sondern Produkte im eigenen Haus von Ingenieuren, Architekten und Designern entwickeln lässt. Das sichert das weltbekannte Formdesign und die Funktionalität aller Bodum Produkte. (vgl. Testbericht Kaffeemühle)

Bodum Kaffeemühle 10903

Die Bodum Bistro elektrische Kaffeemühle 10903 bietet alle wichtigen Funktionen, die eine moderne Kaffeemühle mitbringen sollte und hat zudem auch noch eine ansprechende Optik.

Bodum Kaffeemühle 10903 KopieNeben seinem stufenlos in 14 Stufen einstellbaren Kegelmahlwerk, wodurch sie sich auch für die Zubereitung von Espresso eignet, hat sie auch einen ausreichend großen Kaffeebohnenbehälter.

Die Maße der Maschine betragen 12 x 16 x 28 cm, wodurch die Mühle auch in kleinen Ecken ihren Platz findet.

Die Bodum Bistro elektrische Kaffeemühle 10903 ist mit einer Zeitschaltuhr ausgestattet (jedoch nur einige Modelle), sodass ihr Kaffee morgens schon frisch gemahlen auf Sie wartet.

Die Maschine arbeitet relativ leise (Kaffee mahlen ist nie leise!) und der Kaffee wird in einem antistatischen Behälter aufgefangen, sodass keine Aromen verloren gehen und er auch leichter zu reinigen ist. Die Produkte von Bonum werden regelmäßig mit dem „Best Practise-Award“ des red dot Instituts ausgezeichnet. Lesen sie Kundenbewertungen für diese Kaffeemühle auf Amazon.de.

Bodum Bistro Kaffeemühle 11160

Das auffallende Design der Bodum Kaffeemühle Bistro sticht sofort ins Auge, sie sieht gar nicht aus wie eine Kaffeemühle! Mit den Maßen von 9 x 10 x 17 cm ist sie zudem recht klein und sollte daher in jeder Küche Platz finden. Das bedeutet jedoch auch, dass keine große Menge an Kaffee oder anderem Mahlgut gemahlen werden kann. Mehr als 60 g schafft die Bodum Bistro nicht auf einmal.

Bodum Kaffeemühle 11160Das Stromkabel kann im Gehäuse verstaut werden, sodass kein Kabelsalat entsteht. Was die günstige Mühle an Pluspunkten für Design gewinnt, verliert sie jedoch leider in technischer Hinsicht.

In ihr arbeitet ein sogenanntes Schlagmahlwerk, das ist ein mehr oder weniger scharfer Propeller wie in einem Mixer. Es arbeitet, wie die meisten Schlagwerke, recht laut. Dieses Mahlwerk lässt sich nicht einstellen. Argumentiert wird hier von Herstellerseite, dass der Mahlgrad des Kaffees durch die Dauer des Mahlens reguliert werden kann. Die Bodum arbeitet mit 120 Watt Leistung.

Die Tatsache, dass das Kaffeemehl dadurch erhitzt wird und so bereits viele seiner Aromen verliert, wird jedoch nicht erwähnt.

 

Fazit

Die Kaffeemühlen von Bodum eignen sich daher leider nur bedingt zum Mahlen von Espressokaffee. Wir empfehlen hier daher eine Kaffeemühle für Espresso. Allerdings geht die Bodum Kaffeemühle Bistro für die Zubereitung von Filterkaffee hingegen völlig in Ordnung. Lesen Sie Kundenbewertungen für diese Kaffeemühle auf Amazon.de

Die Bodum Kaffeemühlen haben Sie nicht ganz überzeugt? Dann sollten Sie sich auf jeden Fall unsere Testsieger und Preis-/Leistungssieger anschauen! Außerdem können Sie auf Wikipedia noch mehr über Espresso und dessen Zubereitung erfahren.