Cloer 7520 Kaffeemühle mit Kegelmahlwerk

Cloer 7520 – Gerösteter Kaffee als ganze Bohne ist ein Frischeprodukt. Vom ersten Moment an nach dem Vermahlen beginnt jedoch der Aromaverlust. Jeder kennt den aromatischen Duft, der einer gerade geöffneten Verpackung entströmt.

Dieses Aroma ist nun aber zu diesem Teil bereits verloren. Auch bei der industriellen Fertigung von gemahlenem Kaffee geht bei jedem Arbeitsschritt vorhandener Geschmack verloren. Es wird versucht, diesen Verlust zum Teil durch ein Plus an Kaffeemehl auszugleichen, was jedoch selten gelingt.

Die Vielzahl der verschiedensten Zubereitungsgeräte verlangt auch verschiedenste Mahlgrade. Erst im perfekten Zusammenspiel von Kaffeepulver, Gerät und kochendem Wasser lassen sich die ätherischen Öle optimal lösen.

Nur so entsteht ein vollmundiger Kaffee mit einer zarten „Crema“.

Wie entstand die Marke Cloer?

Das Familienunternehmen startete seinen Betrieb im Jahr 1898. Drei Brüder gründeten im sauerländischen Arnsberg eine Fertigung für geschmiedete Werkzeuge. Bereits nach kurzer Zeit erweiterte sich die Produktpalette auch auf die Herstellung von mechanischen Waffeleisen.

Kaffeemühle Cloer 7520 KaffeemuehleDiese entstanden aus zwei gusseisernen Platten. Das auch heute noch in 4. Generation geführte Unternehmen beschäftigt am Stammsitz etwa 30 Mitarbeiter. Die Produktion findet dagegen seit 1990 ausschließlich in China statt.

Produziert wird in erster Linie für den deutschen Markt.

Doch auch USA, Kanada, Japan und einige europäische Länder nehmen elektrische Waffeleisen, Grills, Toaster oder Kaffeeautomaten gerne vom Erfinder des ersten elektrischen Waffeleisens mit Thermostat ab.

Ergeben sich im Laufe der Jahre Verschleißerscheinungen an Cloer Elektrogeräten, so ist eine Telefon-Hotline vorhanden, die hilft. Ersatzteile sind schnell und einfach zu beschaffen.

Kaffeemühle Cloer 7520 – Überblick

Das Herzstück der Cloer 7520 ist ihr Kegelmahlwerk aus Edelstahl. Dieses Mahlwerk zerkleinert besonders schonend, ohne die Bohnen dabei zu erhitzen. In 15 verschiedenen Einstellungen ist der gewünschte Mahlgrad von sehr fein bis grob regulierbar.

Cloer 7520 MahlwerkDies macht das erzeugte Kaffeepulver für jede Art des Aufbrühens perfekt. Die Cloer 7520 ist nicht nur technisch, sondern auch optisch ein Highlight in jeder Küche.

Aus Kunststoff in Schwarz und Transparent steht die Kaffeemühle mit ihrem Eigengewicht von ca. 1,5 kg auf rutschfesten Gummifüßen sicher während des Betriebes.

Dabei nimmt sie mit 19,5 x 13 x 29,5 cm sehr wenig Platz in Anspruch. Der Bohnenbehälter weist ein Fassungsvermögen von 300 g ganzen Kaffeebohnen auf. Für den Betrieb ist speziell der Bohnenbehälter mit mehreren Funktionen ausgestattet.

So geht die Cloer 7520 nur dann in Betrieb, wenn dieser Behälter wirklich arretiert ist. Eine Skalierung für die Regelung des Mahlgrades steht einer Kennzeichnung am Bohnenbehälter gegenüber, sodass hier durch leichtes Drehen die Pulverstärke bestimmt wird.

Für wen ist die Cloer 7520 Kaffeemühle geeignet?

Cloer 7520 Kaffeemuehle Jeder Kaffeeliebhaber, der den vollen Genuss frisch aufgebrühten Kaffees bevorzugt, ist hier angesprochen. Filtermaschine, Kaffeevollautomat, Espressomaschine, Pressstempelkanne oder Handaufguss erzeugen alle viel besseren Kaffee, wenn die Bohnen elektrisch frisch vermahlen worden sind.

Bei einem Stromverbrauch von nur 150 Watt entsteht mit der Cloer 7520 das gewünschte Kaffeepulver in kurzer Zeit ohne jeden Aromaverlust.

Es bedarf keiner eigenen Kraftanstrengung. Ein leichter Druck auf den Start/Stop-Schalter setzt das Kegelmahlwerk in Gang.

Dabei übernimmt die Maschine auch die richtige Dosierung, wenn zuvor die geplante Tassenzahl auf der Oberseite des Motorgehäuses gewählt worden ist.

Welche Vor- und Nachteile bietet die Cloer 7520?

Vieles spricht für diese Kaffeemühle. Sie übernimmt das frische Vermahlen von ganzen Kaffeebohnen zum gewünschten Zeitpunkt.

Dabei entsteht kein Aromaverlust. Selbsterklärende Zeichen und Zahlen am Antriebsblock weisen auf Tassenzahl und Mahlgrad hin.

Cloer 7520 FilterFür den Betrieb genügt eine Steckdose. Ein Bohnenvorrat von 300 g ist jederzeit im transparenten Behälter zu verfolgen und aufzufüllen.

Das erzeugte Kaffeepulver gelangt in einen Pulverbehälter, der herausgenommen und dann zum nachfolgenden Kaffeebereiter transportiert wird.

Nichts geht verloren, nichts verschmutzt die Arbeitsplatte. Natürlich erzeugt das Vermahlen der ganzen Kaffeebohnen ein nicht zu überhörendes Geräusch. Dieses signalisiert damit aber auch das Entstehen von baldigem Kaffeegenuss.

Wie gut ist das Gerät neu oder gebraucht im Internet erhältlich?

Anbieter online gibt es viele oder der heimische Fachhandel elektrischer Haushaltsgeräte kann auch helfen hat dieses Gerät in seinem Angebot.

Hier sehen Sie einige Mühlen anderer Hersteller die im gleichen Preissegment angesiedelt sind:

Bodum-Bistro kaffeemühleBodum
Bistro
Kunden-
Meinungen
Mahlkönig VarioMahlkönig
Vario
Kunden-
Meinungen
Graef cm 80Graef
CM 80
Kunden-
Meinungen
Rommelsbacher EKM 200Rommelsbacher
EKM 200
Kunden-
Meinungen

Was sagen Kunden zur Cloer 7520?

Die meisten Käufer sind sowohl mit der Verarbeitung als auch dem Resultat der Maschine sehr zufrieden. Sie loben die einfache Bedienbarkeit und ihre Sicherheitsvorkehrungen.

Es sind nur wenige Handgriffe nötig zum gelegentlichen Reinigen, wobei der zum Lieferumfang gehörende Pinsel beiträgt.

Fazit

Der Kaffeetrinker mit dem höheren Anspruch bekommt durch diese Kaffeemühle die perfekte Unterstützung. Das Kegelmahlwerk aus Edelstahl vermahlt sehr schonend die ganzen Kaffeebohnen, ohne sie zu erhitzen.

Die Pulverstärke und Dosierung für die gewünschte Menge lässt sich einfach einstellen. Es gibt Sicherheitsvorkehrungen, die jeder Verletzungsgefahr vorbeugen. Das Gerät ist klein und benötigt lediglich eine Steckdose. Es genügt von Zeit zu Zeit mit einem Tuch das Äußere zu säubern.

Ansammlungen von Kaffeemehl im abnehmbaren Pulverbehälter oder dessen Verbindungsbereich sind mit dem Reinigungspinsel schnell beseitigt. Das bei jedem Mahlvorgang hörbare Arbeitsgeräusch ist nicht zu verhindern und zudem immer schnell vorbei.