Wandkaffeemühle – Nostalgie und schonende Mahl- Alternative

Wandkaffeemühle – Wenn ein Kaffee nicht schmeckt, liegt das nicht unbedingt nur an der Qualität, sondern auch an der Mahlstärke der Bohnen. Um einen perfekten Kaffee zu genießen, ist es wichtig, dass die Bohnen erst kurz vor dem Genuss pulverisiert werden, denn das Kaffeearoma hält nicht lange.

Es lässt nach einer Weile nach. Frist geröstete und gemahlene Kaffeebohnen dagegen können ihren Geschmack optimal entfalten. Zusätzlich sollte auf eine gute Wasserqualität geachtet werden. Trinkfertiger Kaffee besteht immerhin zu 99 % aus Wasser.

Herkömmliches Wasser kann durch einen Wasserfilter geschmacklich aufgewertet werden. Ein Wasserfilter filtriert den Kalk aus dem Leitungswasser. Das hat den Vorteil, dass das kalkfreie Wasser die Kaffeemaschine nicht belastet.

Wandkaffeemühle – Einführung

Eine Wandkaffeemühle bietet den Vorteil, dass sie platzsparend hängend montiert wird. Nebenbei ist eine Wandkaffeemühle eine tolle Deko. Viele Modelle werden von namenhaften Herstellern hergestellt.

Wandkaffeemuehle an der WandSie sind stabil verarbeitet und lassen sich leicht bedienen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie sich schnell und einfach befüllen lassen.

Bei einer guten Wandmühle ist im Füllbehälter Platz für Kaffeebohnen, die für mehrere Kaffeetassen reichen.

Viele Wandmühlen werden mit einer Kurbel betrieben.

Durch ein langsames Mahlen mit der Hand wird das Aroma des Kaffees in der Regel nicht zerstört, sondern bleibt lange erhalten. Bei einer elektrischen Mühle kann der Mahlgrad genau eingestellt werden.

Unterschiede zwischen Wandkaffeemühlen & Standkaffeemühlen

Eine Standkaffeemühle verfügt, wie der Name bereits verrät, über einen Standfuß. Die Mühle ist mit einem Mahlwerk ausgestattet, wodurch die Kaffeebohnen fein gemahlen werden. Standkaffeemühlen gibt es in manueller oder elektrischer Form.

Bei einer elektrischen Kaffeemühle werden die Bohnen, ganz nach Wunsch, in verschiedene Feinheitsstufen gemahlen. Auch größere Mengen Kaffeebohnen können innerhalb kürzester Zeit zerkleinert werden. Eine Wandkaffeemühle wird an der Wand angebracht.

Dadurch wird auf der Arbeitsfläche kein Platz verschwendet. Einige Modelle werden aus Holz oder Keramik hergestellt. Kaffeemühle Holz Modelle stehen in verschiedenen Lackierungen zur Verfügung.

Besonders beliebt sind Kaffeemühlen mit einer nostalgischen Optik. Sie sind in der Küche ein wahrer Hingucker.

Was sind die Vorteile einer Wandkaffeemühle?

Ein großer Vorteil einer Wandkaffeemühle ist, dass sie jederzeit griffbereit ist.

Wandkaffeemuehle AllgemeinMit ihr können Kaffeebohnen frisch zerkleinert werden. Dadurch bleibt das Aroma der Bohnen erhalten. Eine moderne Wandkaffeemühle aus Aluminium sieht toll aus und lässt sich leicht pflegen.

Viele Mühlen haben gleichzeitig einige Teile aus hochwertigem Kunststoff oder glänzendem Edelstahl. Der Mahlgrad kann mithilfe einer Rändelschraube stufenlos eingestellt werden.

Wenn eine grobe Körnung gewünscht ist, muss eine leichtgängige Schraube im Uhrzeigersinn gedreht werden.

Eine feine Mahlung entsteht dementsprechend durch eine Drehung in die andere Richtung. Der gemahlene Kaffee wird bei Wandkaffeemühlen von einem Auffangbehälter aufgefangen. Beim Mahlvorgang verströmt ein leckerer Kaffeeduft aus dem Behälter.

Wandkaffeemühle alt oder neu kaufen?

Ob eine Mühle für die Wand alt oder neu gekauft wird, ist reine Geschmackssache. Da viele Mühlen eine gute Qualität aufweisen, können sie über viele Jahre verwendet werden. Lediglich beim Mahlwerk sollte bei einem gebrauchten Modell etwas näher hingesehen werden.

Das Mahlwerk sollte nicht zu stark abgenutzt sein, damit das Kaffeepulver auch in Zukunft noch fein gemahlen werden kann. Bei vielen Herstellern stehen Mahlwerke als Ersatzteile zur Verfügung. Ein Vorteil von alten Wandkaffeemühlen ist, dass sie oftmals mit vielen Verzierungen versehen sind.

Eine schöne, alte Kaffeemühle an der Wand, wertet jede Küche optisch auf. Aber auch moderne Kaffeemühlen haben ihren Reiz. Sie bieten häufig mehr Komfort und sind in der Lage, auch feinstes Kaffeemehl herzustellen.

Worauf ist für einen perfekten Kaffeegenuss zu achten?

Wandkaffeemuehle RoheisenFür einen perfekten Kaffeegenuss ist es wichtig, dass der Kaffee richtig zubereitet wird. Häufig wird zu fein oder grob gemahlen, sodass ein Kaffee je nach Kaffeeart zu wässrig oder bitter schmeckt. Kaffeepulver sollte immer frisch gemahlen und nicht zu lange gelagert werden.

Der beste Lagerort ist ein luftdichter Behälter, der an einem kühlen Ort aufgestellt wird. Bei einem Espresso sollte der Mahlgrad sehr fein sein, da er mit einem hohen Druck innerhalb kürzester Zeit zubereitet wird. Ist ein Kaffee zu bitter, ist der Mahlgrad eher zu fein.

Hier sollte ein grober Mahlgrad gewählt werden. Die ideale Wassertemperatur liegt bei einem Espresso bei +/- 90 °C und bei einem Kaffee zwischen 86 und 89 °C.

Zassenhaus Wand-Kaffeemühle Emma

Die Zassenhaus Wand-Kaffeemühle Emma wurde zum größten Teil aus Edelstahl hergestellt. Sie hat die Maße 11 x 16 x 20 cm. Durch einen breiten Edelstahltrichter lassen sich die Bohnen leicht einfüllen. Im Inneren des Gehäuses befindet sich ein stabiles Mahlwerk. Mithilfe einer Kurbel wird es angetrieben und die Bohnen werden zerkleinert.

Dadurch entsteht ein feines Kaffeemehl. Das Mehl wird in einem Behälter aus Kunststoff aufgefangen und kann somit leicht entnommen werden. Optisch gesehen ist die Zassenhaus Kaffeemühle sehr modern. Es handelt sich bei diesem Modell um eine Wandkaffeemühle.

Sie kann auf den verschiedensten Oberflächen montiert werden.

Klassische Roheisen Kaffeemühlen, Energieklasse A

Die Roheisen Kaffeemühle von Granty kann an der Wand befestigt werden. Sie verfügt über eine Rost-Verhinderung, sodass sie lange zum Zerkleinern von Bohnen verwendet werden kann. Einen großen Vorteil bietet ein Kipphebelmechanismus.

Damit kann ein Griff innerhalb weniger Sekunden gedreht werden, sodass die Schleifmaschine zum Zerkleinern der Bohnen beschleunigt wird. Hierbei muss nicht viel Kraft aufgewendet werden. Der Betrieb benötigt keinen Strom und keine Batterien.

Das Modell ist mit einer Schüssel aus Gusseisen ausgestattet. Sie ist staubdicht und bietet den Vorteil, dass das Aroma der Bohnen nicht verloren geht. Nach dem Gebrauch lässt sich die Mühle leicht reinigen.

Was sagen Kunden zu Kaffeemühlen aus Holz?

Viele Käufer von Kaffeemühle Holz Modellen sind von ihrer Kaffeemühle begeistert. Das Holz gibt an die Kaffeemühlen keinen Eigengeschmack ab. Außerdem sind derartige Mühlen sehr stabil.

Viele Mühlen werden aus Kirsche, Eiche oder Buche hergestellt. Besonders nostalgische Mühlen können aus dem natürlichen Material hergestellt werden. Alte Kaffeemühlen sind mit einer kleinen Schublade ausgestattet, in dem das Kaffeemehl aufgefangen wird.

Fazit

Der Geschmack eines Kaffees ist abhängig vom Wasser, der Brühtemperatur, Dosierung des Kaffeepulvers und der Mahlstärke. Kaffee, der eine saure Note hat, könnte zu kalt gebrüht worden sein. Es kann aber auch daran liegen, dass das Kaffeepulver zu grob gemahlen wurde.

Bohnen sollten immer erst kurz vor dem Brühvorgang gemahlen werden. So geht vom Aroma nichts verloren. Bei der idealen Brühtemperatur und der richtigen Mahlstärke entwickelt ein Kaffee einen schönen Schaum.