Graef Kaffeemühle CM 800 & 702

Eine Graef Kaffeemühle ist immer eine gute Wahl. Seit mehr als 90 Jahren ist das deutsche Traditionsunternehmen Graef im Bereich der Haushalts- und Industriemaschinen tätig. In der Sparte Kaffeemühlen ist die Firma Graef sogar mehrfach ausgezeichnet worden und trägt die Testurteile „Gut“ der Zeitschrift Haus & Garten Test und des ETM-Testmagazins.

Außerdem prämiert wurden bereits die WMF Kaffeemühle Skyline und die Kitchenaid Kaffeemühle Artisan.

Graef Kaffeemühle CM 80 / CM 800

Der häufige Testsieger – die Graef Kaffee- und Espressomühle CM 800 besticht durch ihr modernes Design und ihre umfangreiche Funktionalität, mit der sie für jede Art von Kaffeegetränk bestens geeignet ist.

graef-cm-800Das sehen auch die Leser der Zeitschrift „Coffee“ so und haben die Graef CM 800 auf dem zweiten Platz der großen Leserwahl gewählt.

Zwar ist die CM 80 ein älteres Modell, doch bleibt sie durch ihre gute Ausstattung und im Vergleich mit den Marktbegleitern eine der beliebtesten Kaffeemühlen, die es zurzeit auf dem Markt gibt.

Wir möchten kurz ihre wichtigsten Merkmale hervorheben: Die Graef  CM 800 verfügt über ein Kegelmahlwerk aus Edelstahl, dass von einem langsam drehenden leistungsstarken Motor betrieben wird, dadurch wird das Mahlgut nicht heiß und das schont das Aroma des Kaffees.

Das Aluminiumgehäuse wirkt qualitativ hochwertig und findet durch die Schlichtheit in jeder Küche Platz – jedoch sollten dabei die Maße von ca. 13 cm x 22 cm x 39 cm beachtet werden.

Sie wiegt 2,60 kg und arbeitet mit 128 Watt Leistung. Der Bohnenbehälter kann stattliche 350 g Kaffeebohnen halten. Die wirklich sehr handliche Graef CM 800 steht dank einer Gummimatte sehr solide auf dem Untergrund.

Mit 40 Mahlgradeinstellungen, sowie weiteren Möglichkeiten der Feineinstellung, können Sie wirklich jeden richtigen Mahlgrad für Ihren Kaffee wählen, egal ob Espresso oder Filterkaffee. Mahlen Sie direkt in einen Siebträger oder in den Kaffeemehlbehälter. Der Mahlvorgang wird durch einen Taster automatisch in Gang gesetzt. Diese Mühle verfügt über einen Anti-Statik-Einsatz.

Mit 40 Mahlgradeinstellungen, sowie weiteren Möglichkeiten der Feineinstellung, können sie den richtigen Mahlgrad für Ihren Kaffee wählen, egal ob Espresso oder Filterkaffee. Mahlen Sie direkt in einen Siebträger oder in den Kaffeemehlbehälter.

Graef CM 70

Graef Kaffeemühle CM 70Der kleine Bruder der 800 ist ein wenig abgespeckt, das fällt zuallererst beim Gehäuse auf.

Wo die CM 800 mit Aluminium glänzt, bleibt es bei der Graef CM 70 bei Plastik. Dadurch ist sie mit 2,4 kg auch etwas leichter. Ihre Maße betragen 15,4 x 26 x 37,5 cm. Sie kann 250 g Kaffeebohnen fassen.

Technisch unterscheiden sich die beiden Maschinen auch nicht sehr. Es ist zwar das gleiche Mahlwerk, also Mahlkegel und Mahlkran verbaut, jedoch sind die Einstellmöglichkeiten des Mahlgrades geringer, da es die Möglichkeit der Feineinstellung wie bei der CM 80 nicht gibt. Die Arbeitsleitung ist ebenfalls 128 Watt aber sie bietet „nur“ 24 verschiedene Mahlgrade an.

Ansonsten ist der Lieferumfang der gleiche wie beim großen Bruder und besteht aus Kaffeemehlbehälter, Kaffeebohnenbehälter, zwei Siebträgern, Einfüllstutzen, Ablagegummi und Reinigungsbürste.

Graef CM 90

Graef Kaffeemühle CM 90Die Graef CM 90 kommt noch etwas robuster daher als das Modell CM 800. Die Maße mit 23 x 13,5 x 38,5 cm sind auch sehr viel größer. Gewichtsmäßig liegt sie bei 2,5 kg.

Im Druckgussgehäuse steckt auch ein wenig mehr Technik. So lassen sich Dosierungen für ein oder zwei Tassen Kaffee vorher programmieren, wodurch man immer die gleiche Menge Kaffee mahlt.

Wie die CM 80, bietet die Graef CM 90 Kaffeemühle 24 Mahlgrade und zusätzliche Feineinstellungsmöglichkeiten.

Unserer Meinung nach passt diese Kaffeebohnenmühle eher in ein Büro oder Kundenbereich, wo die voreingestellte Menge Sinn macht, da mehrere Menschen die Maschine nutzen.

Graef CM 95

Graef Kaffeemühle CM 95Das Flaggschiff der Graef Mühlenfamilie. Hier ändert sich jedoch nur noch das Design im Vergleich zur CM 90, gleich zu erkennen an der Hochglanzoptik.

Diesmal im verchromten Aluminiumdruckgussgehäuse gebaut, bietet die CM 95 außerdem einen doppelt so großen Kaffeebohnenbehälter.

Die Maschine gehört zwar noch nicht in den Gastrobereich, macht aber unserer Ansicht nach auch nur in einem Büro o. ä. Sinn, da die große Menge an Bohnen ja auch ihre Frische verliert, wenn sie längere Zeit nicht verbraucht wird.

Fazit

Die Mühlen aus der Modellreihe der Firma Graef sind hochwertig verarbeitet und arbeiten sehr gut. Sie sind sehr beliebt unter Kaffeemühlenliebhabern und haben in Tests gut abgeschnitten. Die Graef Mühlen sind im mittleren bis gehobenen Preissegment zu finden.