Kaffeemühle Holz | Test, elektrische Modelle – auch ohne Plastik

Kaffeemühle Holz – Für viele von uns ist Kaffee ein wichtiges Lebenselixier, ein Muntermacher oder ein Hilfsmittel um entspannte Zeit zu verbringen. Jeder Kaffee besitzt seinen eigenen, typischen Charakter, welcher über das Aroma und den Geschmack definiert wird.

Die Zubereitung eines guten Kaffees hängt von mehreren Faktoren ab. Zum einen von der Qualität des verwendeten Wassers, der Temperatur mit der Kaffee aufgebrüht wird und vor allem vom Mahlgrad, also die Feinheit der Kaffeepartikel. All das hat großen Einfluss auf den Geschmack von Kaffee und ist Maßstab für unseren Kaffeegenuss.

Bei bereits gemahlenem Kaffee spielt die Lagerung nach der Röstung eine große Rolle. Luft, Hitze, Licht und Feuchtigkeit beeinflussen den Geschmack von Kaffee maßgeblich in negative Richtung, denn dessen Aroma verflüchtigt sich sehr schnell.

Aus diesem Grund wird das Mahlen von Kaffeebohnen für jede Portion ein Garant dafür, dass sich die Geschmacksvielfalt in der Tasse entfalten kann. Durch das Mahlen der Bohnen werden wichtige Inhaltsstoffe freigesetzt, die beim Aufbrühen leichter herausgelöst werden und so maßgeblich für den Geschmack verantwortlich sind.

Zassenhaus BrasilZassenhaus Brasil 40005Kunden-
meinungen lesen
Peugeot 25601Peugeot NicaraguaKunden-
meinungen lesen
Peugeot 25601Comandante C40 MK3 Nitro BladeKunden-
meinungen lesen

Kaffeemühle Holz – Einleitung

Kaffeemühle Holz AntikGerne erinnern wir uns an den Geruch von gemahlenem Kaffee in Omas Küche, obwohl wir noch damals vielleicht noch gar keinen Kaffee trinken durften.

Ab und zu durften wir aber Hand anlegen und in unserer Erinnerung ist die Aufmerksamkeit immer noch spürbar mit der uns Oma bedachte, wenn sie uns die Bohnen mahlen lies.

Klassisch eckig, wie eine kleine Schachtel, war das Design der alten Holzmühlen.

Meist mit einer Messingkurbel ausgestattet, inklusive einer kleinen Lade, in der der gemahlene Kaffee gesammelt wurde. Manchmal aufwendig, aber zumeist bäuerlicher Kunstart war die Bemalung.

Der Vintage-Trend setzt sich auch heute beim Design von Kaffeemühlen immer mehr durch und so werden wieder hölzerne Mühlen im Retro-Design, doch auch moderne, schlichte Modelle mit hochwertigen Mahlwerken werden angeboten.

Schwere Entscheidung: Nostalgie oder Modern?

Unterschiede von Kaffeemühlen aus Holz und anderen Materialien

Voraussetzung für ein langes Leben der Kaffeemühle ist das Material aus der eine Kaffeemühle hergestellt ist. In früherer Zeit, also der, von der wir die Kaffeemühle von Oma noch kennen, wurde Holz verwendet, da dieses sehr lange haltbar und robust ist.

Es nimmt jedoch sehr leicht Geschmack an, somit sollten keine unterschiedlichen Lebensmittel damit gemahlen werden.

Auch Keramik kam früher oft zum Einsatz, war beliebtes Material für Geschirr und Küchengeräte, jedoch gleichzeitig sehr anfällig für Schäden und Bruch und verschwand somit als bewährtes Material bei der Herstellung recht schnell.

Nicht zu empfehlen sind Mühlen aus Kunststoff, da dieser leicht bricht und aufgrund seines Eigengeruchs das Aroma von Kaffee beeinflussen kann. Gängiges Material ist heute Edelstahl. Elegant und edel wirkt das glänzende Material, ist langlebig, stabil und hat vor allem keinen Eigengeruch bzw. Eigengeschmack. Auch die Pflege gestaltet sich sehr einfach.

klare Vorteile

Der größte Vorteil liegt wahrscheinlich darin, dass mit einer Holzmühle das Bedürfnis nach Nostalgie und einem verwendeten Naturprodukt befriedigt werden kann. Besonders schön gearbeitete Modelle bereichern eine Küche und verleihen der Küche durch ihr Aussehen Gemütlichkeit.

manuelle Kaffeemuehle aus Holz Liebhaber alter Handwerkskunst werden gerne zu einer Mühle aus Holz greifen. Diese werden auch heute noch von bewährten Familienbetrieben in hervorragender Qualität hergestellt und können daher durchaus weiterhin mit modernem Design konkurrieren.

Eine Reparatur gestaltet sich bei diesen Mühlen auch problemlos, da sie leicht zerlegbar sind und Ersatzteile selbst getauscht werden können. Keinen Vorrat gilt es zu mahlen, sondern nur genau die eine Portion, die es für den persönlichen Kaffeegenuss benötigt!

Elektrisch oder handbetrieben?

Eine Handkaffeemühle verfügt über ein platzsparendes Kegelmahlwerk, das die Bohnen nicht superfein mahlen kann, aber für Liebhaber von Filterkaffee oder Kaffeezubereitung in einer French Press geeignet ist.

Kaffeemühlen ohne Motor lassen sich leichter in ihre Bestandteile zerlegen und somit besser reinigen. Weniger Hitze entsteht beim Mahlvorgang, das Mahlwerk verstopft weniger, keine Mahlreste bleiben zurück. Auch die Reinigung gestaltet sich einfacher ohne aufwendige elektrische Konstruktionen im Inneren.

Mit auf Reisen erfüllt die handbetriebene Kaffeemühle ihren Einsatz mit Bravour bei der Frühstückszubereitung. Bevorzugt der Kaffeegenießer Espresso, ist einer elektrischen Mühle der Vorrang zu geben, da diese mit einem Scheibenmahlwerk ausgestattet ist, um feine Mahlgrade zu erzielen.

Das Mahlwerk kann auch größere Mengen mahlen, aber VORSICHT nicht auf Vorrat mahlen, das Aroma verflüchtigt sich schnell!

Worauf achten für perfekten Kaffeegenuss?

Die Grundlage für wahren Kaffeegenuss liegt im Mahlgrad der Bohnen, ausgerichtet nach der Art der Maschine, die für die Zubereitung verwendet wird.

Es werden folgende Körnungen unterschieden, die auf die unterschiedlichen Zubereitungsarten perfekt abgestimmt sind:

  • grob – wie Meersalz – French Press, Karlsbader Kanne
  • grob – wie Tafelsalz – Handfilter, VAC Pot
  • medium – wie feiner Sand – Espresso-Herdkanne, Aeropress
  • fein – wie Puderzucker – Siebträger, Türkischer Kaffee

Wichtig ist auch das Material des Mahlwerkes. Es ist darauf zu achten, Materialien zu wählen, die wenig Wärme erzeugen, da sonst das Kaffeearoma aus dem Gleichgewicht gebracht wird.

Holzmühlen: Verfügbarkeit & Kosten

Als Erbstück werden Kaffeemühlen aus Holz auch gerne weitergegeben und bewahren somit neben Kaffee auch ein Stück Familiengeschichte. Selbiges gilt für Modelle, die auf Flohmärkten aufgestöbert werden und den Geist vergangener Zeiten heraufbeschwören können.

Holzmühle für KaffeeWer keine gebrauchte Holzmühle verwenden möchte, kann diese auch heute noch neu kaufen. Viele Modelle werden im Internet angeboten und unterscheiden sich hinsichtlich Design, Ausführung und natürlich Preis.

Handbetriebene Mühlen sind am günstigsten, bewegen sich preislich zwischen 30 bis 230 Euro, wobei bei hochpreisigen Modellen die verwendete Holzart und das Design ausschlaggebend sind. Amazon als Marktführer hat mehrere Modelle in unterschiedlichen Preissegmenten im Angebot. Auch Ersatzteile können über das Internet bezogen werden.

Clever Chef ca 45,- €

Hierbei handelt es sich um eine Kaffeemühle aus Holz, die von Hand betrieben wird. Die Auffanglade lässt sich leichtgängig öffnen, der gemahlene Kaffee kann leicht entnommen werden. Die Verarbeitung von braunem Holz besticht durch schlichtes, zeitloses Design und die Kurbel sowie das Mahlwerk sind aus Gusseisen, welches sehr strapazierfähig ist. Aufgrund der fehlenden Elektronik kann die Mühle leicht zerlegt und gereinigt werden.

Aufgrund der dezenten Abmessungen von 11 cm x 11 cm x 17,8 cm (Länge/Breite/Höhe) passt diese kompakte Mühle in jede Küche und liefert jederzeit frischgemahlen Kaffee zu überaus günstigem Preis. Zufriedene Kunden bestätigen das Preis- Leistungsverhältnis.

Zassenhaus ca. 90,- €

Diese handbetriebene Mühle stammt aus dem Hause Zassenhaus.

Kaffeemühle ZassenhausEin Traditionsbetrieb seit 1867 und Marktführer bei der Herstellung manueller Kornmühlen. Erstklassige Materialien, wie Buche und Edelstahl, werden in hervorragender Qualität verarbeitet.

Das Mahlwerk wird aus Spezialstahl gefertigt und erhält durch eine spezielle Härtetechnik extrem lange Lebensdauer. Stufenlos kann der gewünschte Mahlgrad mittels Rändelschraube eingestellt werden. Die Schraube kann fixiert werden, um ein immer gleichbleibendes Ergebnis zu erzielen.

In unauffälliger, aber doch schöner Form wird die Kornmühle aus beigem Buchenholz gefertigt, liefert schonend gemahlenen Kaffee inklusive aller Aroma- und Vitalstoffe. Mit den Abmessungen von 13 cm x 16,5 cm x 23 cm (Länge/Breite/Höhe) findet diese schlichte Mühle problemlos in jeder Küche Platz.

Zassenhaus BrasilZassenhaus Brasil 40005Kunden-
meinungen lesen
Peugeot 25601Peugeot NicaraguaKunden-
meinungen lesen
Peugeot 25601Comandante C40 MK3 Nitro BladeKunden-
meinungen lesen

Kundenstimmen und Meinungen

Viele Nutzer bestätigen den täglichen Gebrauch und die Frische des gemahlenen Kaffees. Die Einstellung des Mahlgrades gestaltet sich einfach und die Tatsache, dass es sich um eine Handmühle handelt, schreckt wenige ab, sondern erinnert vielmehr an zu Hause, als Oma die Mühle noch zwischen den Knien festhielt, um die Bohnen per Hand zu zermahlen.

Damals wie heute erleichtert ein grober Mahlgrad das Zerkleinerungsverfahren und schadet keineswegs der Kaffeezubereitung. Muskelkraft ist mehr denn je gefragt!

Fazit

Es gilt zu entscheiden, welche Ansprüche jeder von uns an die eigene Kaffeekultur stellt. Soll Nostalgie oder Funktionalität im Vordergrund stehen? Will ich fein gemahlenen Kaffee oder reicht körnig gemahlener Kaffee für meine Filtermaschine?

Kaffeegenuss ist eine Philosophie und unter diesem Aspekt muss auch der Ankauf einer Kaffeemühle Holz angegangen werden. Der Preis und das verarbeitete Material müssen beachtet werden, jedoch sollte auch das Wohlbefinden bei der Zubereitung immer im Vordergrund stehen.

Genuss im Vorfeld – Zubereitung soll Freude bereiten!