Bezzera Giulia Espressomaschine mit Siebträger

Die Bezzera Giulia ist eine hochwertige und bereits von ihren Materialien her edel aussehende Espressomaschine des Mailänder Familienunternehmens von Luca Bezzera.

Was bereits schon für die kleineren Modelle galt, gilt auch für die Bezerra Giulia – die drei H’s – hochwertige Materialien, hochwertige Technik und hervorragender Bedienkomfort, zeichnen auch sie aus. Der Hersteller Bezzera ist mit diesem neuen Modell wirklich noch besser auf die Bedürfnisse seiner Kunden eingegangen. Außerdem ist die Giulia in zwei unterschiedlichen Versionen und Ausführungen erhältlich, dem Modell S und dem Modell R. Verbaut wurde die sehr verlässliche E61 Brühgruppe und ein Zweikreissystem. Diese beiden Espressomaschinen werden, wie auch die Eureka Kaffeemühle oder die Bezzera BZ10, häufig in der Gastronomie verwendet.

Die Unterschiede dieser beiden Bezzera Modelle betreffen rein ihre Art der Wasserversorgung. Das Modell S ist mit einem einen eigenen Wassertank ausgestattet, der 4 Liter Wasser fassen kann. Das Modell R hingegen verfügt über einen Festwasseranschluss mit eingebauter Rotationspumpe. Der gesamte Aufbau beider Bezzera Giulia Modelle ist fast ausschließlich aus poliertem Edelstahl gefertigt und wirkt dadurch nicht nur solide, sondern auch wirklich edel. Alle Kanten sind für optimale Bedienbarkeit abgerundet, wirken dadurch weich und unterstreichen die hervorragende Qualität der gesamten Verarbeitung. Die wenigen anderen Bedienelemente der Giulia sind in schlichtem Schwarz gehalten und untermalen die Eleganz zusätzlich ganz punktuell. Mit ihren 24 kg ist die Giulia jedoch insgesamt recht schwer, ist dadurch aber sehr solide im Stand, gleichzeitig jedoch nicht übermäßig wuchtig im Aussehen. Ihre Außenmaße sind 32 x 44 x 45 cm.

Bezzera Giulia – klare Funktionen

Alle Bedienelemente dieser Espressomaschine sind passgenau angeordnet und selbsterklärend. Auch Neulinge finden sich daher hier schnell zurecht bei der Bedienung der Maschine. Nicht nur auf die Hochwertigkeit der Bedienelemente, sondern auch auf Bedienkomfort wurde hier großen Wert gelegt.

Bezzera Giulia EspressomaschineSowohl die Heißwasser- und auch die Dampfzufuhr sind beide leicht über Kipphebel zu dosieren und beim Aufschäumen der Milch hat man die Hände frei, da beide Hebel sich einrasten lassen.

Die soliden Siebträger sind aus verchromtem Messing und sind gleichfalls von hochwertiger Qualität. Der Messingtank fasst zwei Liter Wasser und der Inhalt kann sogar über eine elektronische Füllstandskontrolle abgelesen werden.

Die Frischwasserzufuhr erfolgt nicht über billig wirkende Plastikschläuche, sondern über ein im Boden der Maschine angebrachtes Ventil. Ein Schutzschalter für die automatische Abschaltung bei Wassermangel ist bei der Giulia Modell S über eine eingebaute elektronische Sonde gelöst worden. Andere ähnliche Maschinen haben hierfür einen Drucktaster am Boden. Zwei Brühdruckmanometer zeigen den jeweiligen Kesseldruck an. Zweifelsohne ist diese Maschine das gelungene Premium-Angebot des italienischen Herstellers.

Für Profis, wie für anspruchsvolle Kaffee-Individualisten, ist die Giulia gleichermaßen gut geeignet. Sie ist vollauf alltagstauglich ausgelegt und das Preis-Leistungs-Verhältnis kann als optimal bezeichnet werden.

Eine zweifellos hochwertige Maschine, die stabile und professionell gestaltete Bedienelemente mit erprobter klassischer Technologie anmutig vereint. Mit der Giulia wird eine ganze Reihe von Standardzubehör mitgeliefert. Dazu gehört ein 2-er Sieb, ein 1-er Sieb, ein Filterhalter mit zwei Ausläufen, ein Filterhalter mit einem Auslauf, ein Blindsieb, ein Kaffeelot und ein Kunststoff-Tamper mit einem Durchmesser von 56 mm. Standard-Tamper passen hier also nicht.

Die perfekte Verarbeitung und die hochwertige Technik im Inneren sorgen stets für wirklich exzellenten Espressogenuss. Der Hersteller gibt auf das Gerät zwei Jahre Garantie.

Fazit

Die langjährige Erfahrung von Bezzera in der Fertigung hochwertiger Espressomaschinen spiegelt sich in der exzellenten Funktionalität dieses Spitzenproduktes wieder. Einfache und komfortable Handhabung bei klassisch hervorragendem Genuss: das ist die Spitzentechnik der Bezzera Giulia. Sie arbeitet extra-leise und die Crema ist vom Feinsten. Einziger Wermutstropfen ist, dass sich die Giulia viel Zeit lässt zum Aufheizen – über 20 Minuten braucht diese elegante Maschine, um auf Betriebstemperatur zu kommen.